Abenteuer in der Natur

Erlebnisse, die glücklich machen

Wer schon einmal seinen Urlaub in den Dolomiten verbracht hat, der weiß: hier ist die Vielfalt zu Hause. Außerdem macht so ein Aktivurlaub nicht nur glücklich, sondern ist auch gesund. Ob Wandern, Skifahren, Mountainbiken und alles andere dazwischen – in Sexten, dem Land der Berge, findet ihr euch in einem Paradies wieder …

Sextner Sonnenuhr

… klingelt nicht früh morgens, wenn man eigentlich noch schlafen möchte. Sie ist nämlich keine Uhr im alltäglichen Sinn, sondern die größte steinerne Sonnenuhr der Welt. Anhand der unterschiedlichen Gipfel lässt sich der Lauf der Sonne bestimmen und somit die Uhr lesen. So steht die Sonne um 9 Uhr über dem Neuner, um 10 Uhr über dem Zehner usw. Von unserem Haus habt ihr den 9er, 10er, 11er, 12er, Gsell und Haunold perfekt im Blick.

Das Erlebnis

Übrigens – als Partnerbetrieb der Alpinschule Sexten könnt ihr 3-4 x wöchentlich kostenlos an geführten Wanderungen & Touren im Sommer, Schneeschuh- und Skitouren im Winter teilnehmen.

Blick Richtung Filschleintal Sextner Sonnenuhr Herbst

Winter-Outdoorerlebnis

Skispaß

… gibt’s im Skigebiet 3 Zinnen Dolomites: Die fünf miteinander verbundenen Berge bieten 115 Pistenkilometer mit blauen, roten und schwarzen Pisten, 31 Aufstiegsanlagen und einigen Dorfliften.

Loipenglück

… findet man in Sexten und Umgebung jede Menge: 200 Pistenkilometer lassen sich erobern.
Vom Dorf aus kann man in dieses Loipennetz einsteigen und in jede Richtung laufen – über die Höhenloipe zur Nemesalm und zur Coltrondo-Alm, nach Moos, ins Fischleintal, nach Innichen oder Toblach usw.

Winter- & Schneeschuhwanderungen

… starten direkt ab Haus. Wer die Schneelandschaft lieber zusammen mit anderen erkundet, kann sich einer geführten Tour der Alpinschule Sexten anschließen. Viele der Wanderwege werden im Winter gespurt und präpariert und sind somit auch mit den Winterschuhen begehbar.

Rodelgaudi

  • Rodelbahn Signaue | Kabinenbahn Signaue & Rotwandwiesen | 2,5 km
  • Rodelbahn Haunold | Skigebiet Haunold in Innichen | 3 km
  • Naturrodelbahn Innerfeldtal | Dreischusterhütte | 4 km
  • Rodelbahn Rotwand | Bergstation Rotwandwiesen in Moos bei Sexten | 5 km
  • Naturrodelbahn Klammbach | Kabinenbahn Drei Zinnen oder zu Fuß | 6,5 km
Skifahren mit Blick auf die Drei Zinnen Rentiere Schneeschuhwandern Aufstiegsanlagen Nachtskifahren Langlaufen Skikurs Rodeln Skitouren Skifahren

Sommer-Naturerlebnis

Wanderlust

… bekommt man bereits bei dem Blick aus dem Fenster. Praktischerweise starten viele Touren ab Haus, sodass das Auto stehen gelassen werden kann.

Besinnungsweg zur Waldkapelle

Der Themenweg führt mit 14 Stationen, die zum Teil mit schönen Schnitzereien versehen wurden, bis zur Friedenskapelle, wie sie auch genannt wird. In den Jahren 1917/18 sowie in der Faschistenzeit diente sie als Versteck zur Abhaltung von Gottesdiensten in deutscher Sprache. Wer Lust hat, diesen einstündigen Spaziergang zu einer feinen Wandertour auszuweiten, dem bieten sich mehrere Möglichkeiten: u.a. kann man zur Jägerhütte, Hahnspielhütte oder Sillianerhütte weiterwandern.

Sonnenaufgangswanderung Helm

Wenn die ersten Sonnenstrahlen langsam hinter den Bergriesen empor wachsen und das gewaltige 360-Grad-Panorama in ein goldig-warmes Licht tauchen, ist ein neuer Tag erwacht. Und ihr wart live dabei, beim Sonnenaufgang in den Bergen – ein unvergessliches Erlebnis*. Anschließend gibt’s ein zünftiges Bergfrühstück in der Helmhütte.
*Die Tour kann bei dem örtlichen Tourismusverein gebucht werden.

Karnischer Höhenweg

Der Höhenweg über den karnischen Kamm ist eine beliebte Bergtour, die von Einheimischen wie von Gästen gleichermaßen gern begangen wird. Beim Wandern über den Kammverlauf werden mehrere Gipfel bewältigt und Teile des Weges befinden sich auch auf der österreichischen Seite.


Mountainbike­touren

Ob Mountainbike- oder E-Bike-Tour – vor der Haustür könnt ihr euch direkt aufs Rad schwingen, in die Pedale treten und los treten. Sexten und Umgebung sind prädestiniert für richtig tolle Bike-Abenteuer für jede Konditionsstufe. Unsere Tipps: die Tour zur Rudihütte auf die Rotwand, die Nemes Almrunde, die Single-Downhill-Trails u.v.m. Übrigens: Eure Räder könnt ihr in unserem abschließbaren Rad-Depot abstellen.

Stoneman-Dolomiti-Trail

115 km, 4.000 Höhenmeter und 3 Tage Zeit: der Stoneman-Dolomiti-Trail ist ein ganz besonderes Bike-Erlebnis, welches sich nicht um Leistung, Wettbewerb oder Technik dreht, sondern um eines – den puren Bike- und Naturgenuss. Entlang der Strecke finden Bike-Enthusiasten verschiedenste Checkpoints vor, die es zu erreichen und zu „stempeln“ gilt. Wer die Herausforderung innerhalb ein, zwei oder drei Tagen mit Bravour besteht wird zum Stoneman-Finisher und erhält eine Trophäe.

Drei Zinnen MTB Gsellwiesen Fischleintal Mountainbike Wandern Radfahren mit der Familie Almen in Sexten